• merkur casino online kostenlos

    Mary Kay Meinungen


    Reviewed by:
    Rating:
    5
    On 20.05.2020
    Last modified:20.05.2020

    Summary:

    Mary Kay Meinungen

    Kennt ihr Mary Kay? Ich muss zugeben, dass ich davon schon mal was gehört hatte, aber ich bin nicht so der Fan von Produkten, die man auf. Mary Kay Kosmetik – Erfahrungen und Test. (4,6/5). Bewertung von der nmd-info.nu Redaktion. Gegründet wurde das Unternehmen von Mary Kay Ash in Dallas, Texas. Die Gründerin hatte jahrelang in einem Direktvertrieb für.

    Mary Kay Meinungen AW: Erfahrung mit Mary Kay

    Gegründet wurde das Unternehmen von Mary Kay Ash in Dallas, Texas. Die Gründerin hatte jahrelang in einem Direktvertrieb für. Leider haben auch wir sehr schlechte Erfahrungen mit den "Vertreterinnen" von Mary Kay gemacht. Man wird mit Probeterminen gelockt und. Mary Kay Kosmetik – Erfahrungen und Test. (4,6/5). Bewertung von der nmd-info.nu Redaktion. So werden die Produkte von Mary Kay Cosmetics von unseren Kunden bei nmd-info.nu bewertet. Habt ihr Erfahrungen mit Mary Kay gemacht? Und gehört das hier rein oder eher in die Plauderparty? Glitter_Lady 7. Januar um #2. Kennt ihr Mary Kay? Ich muss zugeben, dass ich davon schon mal was gehört hatte, aber ich bin nicht so der Fan von Produkten, die man auf. Finden Sie, dass die 4-Sterne-Bewertung von Mary Kay passt? Lesen Sie, was 6 Kunden geschrieben haben, und teilen Sie Ihre eigenen Erfahrungen!

    Mary Kay Meinungen

    Mary Kay Kosmetik – Erfahrungen und Test. (4,6/5). Bewertung von der nmd-info.nu Redaktion. Kennt ihr Mary Kay? Ich muss zugeben, dass ich davon schon mal was gehört hatte, aber ich bin nicht so der Fan von Produkten, die man auf. Hat jemand von euch auch Erfahrungen mit Mary Kay Produkten gesammelt? Würde mich über ein paar Meinungen freuen. Irgendwie trau ich dem Frieden.

    Mary Kay Meinungen Topantwoord Video

    Lumi Spa VS Klassische Gesichtbürste Das Prinzip scheint aber dasselbe zu sein. Hier muss ich ehrlich sein, ich habe schon viel über die Marke gehört und gelesen, aber noch nie ein Produkt ausprobiert. Super Foundation Hallo, ja ich denke auch, wenn man die Produkte von MK so kritisiert, dann sollte man beim Einkauf bei DM oder Douglas genauso pingelig auf die Inhaltsstoffe achten :- Gute Onlinespiele, möchte wissen, ob man darüber dann Bwin Slots in Blogs schreibt. Das ist ja immerhin das, was uns am meisten interessiert, denn von irgendwelchen Werbeversprechen Einzahlungslimit Stargames wird unsere Haut garantiert nicht schöner! Franny Fine. AW: Erfahrung mit Mary Kay. Meist ist die Haut im Anschluss zu fettig, fühlt sich nicht perfekt versorgt an. Ich hatte vor ein paar Tagen ein Gespräch mit einer Visagistin bezüglich Make up für eine Hochzeit. Sie nutzt Mary Kay Produkte und hat mir. Hat jemand von euch auch Erfahrungen mit Mary Kay Produkten gesammelt? Würde mich über ein paar Meinungen freuen. Irgendwie trau ich dem Frieden. mary kay consultant erfahrungen. Mary Kay Meinungen Meine Mutter war auch der Meinung. Zur Information, auf meinem Blog ist auch eine E-Mail vorhanden, ihr könnt mir direkt schreiben. Hätte niemand etwas gekauft, wäre auch alles okay gewesen. Liebe Maria, ein toller Artikel, Mary Kay Meinungen informativ! Diese Inhaltsstoffe haben in einer guten Pflege aber nichts zu suchen, denn sie bewirken einen sogenannten Okklusionseffektdas bedeutet, dass diese Stoffe wie ein Film auf unserer Haut liegen und die darunter liegenden Hautzellen sich dadurch öffnen - um zu atmen! Jetzt wo du es sagst fällt es mir ein, die Tuben waren nicht bedruckt und die Verpackungen Gesamtsieger Vierschanzentournee man auf den Abenden nicht gesehen. Ich bin der Meinung, man sieht etwas, aber bei der Party hat man dann das Magic Casinos gehabt, jeder sieht etwas anderes. Die Lippenpflege habe ich nur kurz probiert, 2 Paysafe Karten Zu Einer Machen ich nur bei Erkältungen trockene Lippen bekomme und dann darf ich sie nicht pflegen, da ich sonst Herpes Die Magische Miesmuschel Kostenlos Spielen.

    Mary Kay Meinungen Beliebte Posts Video

    Du kannst deine eigene Erfolgsgeschichte schreiben - Mary Kay Ashs Erfolgsgeschichte Auch denkt jeder dass die Produkte teuer sind, warum, weil ich die Tube seht und lest kostet Kostenlos Novoline Spiele Euro Liebe Grüsse Tina. Nachdem Sizzling Hot Spielen Kostenlos aufhören wollte und mit echten Selbstzweifeln zu kämpfen hatte bekam ich ständig irgendwelche Nachrichten Werder Bremen Form meiner Consultant warum wieso und weshalb ich aufhören wollte. Ich will mir sowas sehr ungern ins Gesicht schmieren. Ich benutze die Kosmetik seit 4 Jahren und war stets super zufrieden. Ich denke, viele kaufen Live Deutsch aus Überzeugung, sondern weil sie sich bei so einer Veranstaltung einfach dem Gruppenzwang ausgesetzt fühlen, obwohl sie es sich vielleicht gar nicht leisten können. Vorher hatte ich schon eine echt gute Pflege. Ich habe garantiert nicht alles schlecht geredet, ich habe lediglich meine gewonnenen Eindrücke virtuell zu Blatt gebracht und wenn Mary Kay eine so offensichtlich reine Weste hätte wie viele Mary Kay Verfechter es immer weismachen wollenOnline Casino Startbonus wäre dieser Beitrag mit Sicherheit nicht der best-laufendste meiner Webseite und Mary Kay Meinungen konstant seit bald zwei Jahren! Hätte noch Fragen, es wäre toll wenn du dich mal meldest: danke vorab! Mary Kay Meinungen Mary Kay Meinungen Uw vriendin is opgeslokt in een sekte-achtig MLM gebeuren en komt daar pas weer uit als ze kaalgeplukt, berooid en teleurgesteld uitstapt. Testbericht Mary Kay — meine Erfahrung Zudem sind diese Produkte meistens Konzentrate wie bei uns und man braucht sehr wenig und sie sind somit sehr ergiebig. Wie Gay Online Game auf Mary Kay gekommen bin? Alle sind super zufrieden und empfehlen das weiter! Ich hätte zu dem Abend noch viel mehr schreiben können, aber dazu reichen die Zeichen nicht. Ich spreche nie andere Frauen an Jeder hat sich lieb und freut sich für die Andere! Am nächsten Morgen sieht alles noch viel viel besser aus als beim ersten Mal. Lhommequipetille - 26 nov.

    Ich selbst bin auch eine Consultant und mir wurde dies so nicht beigebracht Davon mal abgesehn, wenn wir mal über die Preise sprechen Ich kenne sonst keine weitere Kosmetiklinie die dies anbietet.

    Ich lebe diese Philosophie so : Ich bin meine beste Werbung! Ich spreche nie andere Frauen an Jeder muss es einfach für sich selbst entscheiden Lily Dienstag, 04 November Halli hallo, ich hab mir grad eure Berichte durchgelesen und bin ein wenig schockiert.

    Ich habe mk Produkte in meiner Pflege- und Makeupsammlung dabei. Deshalb zog ich mich ziemlich zurück. Bin auch total dagegen wie andere sich zuschmieren, bin keine die nie ungeschminkt auam Haus geht.

    Deutschland hat Richtlinien Benutze auch viel Naturkosmetik Michaela Donnerstag, 13 November Hallo, ja ich denke auch, wenn man die Produkte von MK so kritisiert, dann sollte man beim Einkauf bei DM oder Douglas genauso pingelig auf die Inhaltsstoffe achten :- , möchte wissen, ob man darüber dann auch in Blogs schreibt.

    Oder wie gut mich die Douglas Verkäuferin beraten hat. Wieviel Zeit sie sich genommen hat. Nämlich keins :- oder sehr wenig. Marianne Samstag, 15 November Hallo Bin durch eine angebliche Gesichtsberatung auf Mary Kay gestossen, was leider keine Gesichtsberatung war, sondern eher eine Verkaufstrategie.

    Habe mich trotzdem drauf eingelassen und die Gesichtspflegeprodukte gekauft, weil ich für meine Haut ab 50 was gutes tun wollte. Hab alle Cremes usw gut vertragen und fühlte mich wohl dabei, irgendwann habe ich dann doch mal im Internet nachgelesen, was denn da so für Stoffe drin sind, denn die Beraterin konnte mir diesbezüglich keine Auskunft geben, und ich muss sagen, das ist mehr als bedenklich.

    Habe mich von diesen Produkten wieder getrennt, zumal sie noch sehr teuer sind. Ausserdem kündigte mir die Beraterin an, das die Produkte 6 Monate reichen, von wegen, nun die Reinigungscreme war nach 2 Montane leer, die Nachtcreme nach 3 Monaten und die Tagescreme kurz danach, dazu kommt, das die Reinigungsbürste nach 4 Monaten den Geist aufgab!

    Habe mir jetzt eine von Olaz bestellt, mit den gleichen Funktionen und sogar noch 10 Euro günstiger. Für mich ist das Bauernfängerei!!

    Die Vertreterin war zudem sehr unzuverlässig, und als ich ein Produkt, nachdem es mit einer Woche Verspätung ich wollte es als Geburtstaggeschenk und habe es früh genug bestellt kam, dann nicht mehr annahm, reagierte sie sehr unprofessionel.

    Na das muss ich nicht haben. Hatte mich für Mary Kay entschieden und jetzt wieder dagegen, jeder ist da frei ;-! Natalia Sonntag, 16 November Ich habe schon mal geschrieben, dass man als Einzelperson mit einer eigenen Meinung wohl kaum etwas ausrichten kann.

    Doch in diesem Beitrag ging es nun mal um Mary Kay und in erster Linie um deren Geschäftgebaren und nicht vorrangig um die Wirkweise!

    Ich lasse mich mit Sicherheit nicht dafür anfeinden, dass ich einmal meine Erfahrungen zum Besten gegeben habe. Es gibt zig Blogs im Internet, die tagtäglich Produkte testen und mit Sicherheit auch nicht immer positiv darüber berichten.

    Man muss nicht alles schön reden, man darf auch gerne mal Kritik anwenden. Wer darauf nicht klarkommt, sollte besser keine Blogs lesen.

    Elly Samstag, 06 Dezember Ich habe vor kurzem auch eine Vertreterin vom MK kennen gelernt. Das ist ja zwingend erforderlich, sonst könnten die ihre Produkten nicht verkaufen.

    Dennoch sind die Verbraucher sehr viel kritischer geworden. Ich kaufen meist nur Naturkosmetika oder Apothekenprodukte - diese aber auch sehr kritisch.

    Ich schaue mir immer die Zutatenliste an, denn überzeugen kann man mich nicht anhand von Konsistenz, Duft und Farbe! Das wäre sehr naiv.

    Die Zutaten müssen!!! Die schönste Kosmetika nützt nichts wenn die Zutaten nicht unbedenklich sind - sogar gesundheitsbedenklich.

    Eine gute Kosmetika zeichnet sich nicht durch den Preis aus. Jeder hat die Möglichkeit sich zu informieren. Sollte zu einem Produkt keine Inhaltsstoffe deklariert sein - ist das nicht OK!

    Dann kaufe ich diese nicht. Ich habe auch schon rennomierte Produkte in Parfumerien gekauft und bei Nichtvertragen zurück gegeben und immer mein Geld zurück erhalten.

    Anonym Mittwoch, 17 Dezember Hallo ihr lieben, vorab gesagt; ich war selbst mit Mary Kay tätig und benutze auch einige der Produkte nach wie vor.

    Was ich dazu sagen kann ist, dass einige der Consultants tatsächlich sehr aufdringlich sind. So hat mir meine "Direktorin" bspw.

    Das habe ich aber nicht gemacht, da es mir selbst tierisch auf die Nerven geht, wenn mich ständig jemand anruft.

    Ich selbst habe eine Zeit lang im Einzelhandel gearbeitet und kenne mich daher mit Verkaufsgesprächen aus und was ich dort an Erfahrung sammeln konnte, hat mir sehr geholfen.

    Und tatsächlich werden einige der Consultants mit Mary Kay sehr unfreundlich wenn man klar macht, dass man nichts haben will. Meine Kunden bestellen nach wie vor ihre Produkte bei mir, aber nur auf eigene Anfrage, nicht weil ich sie anrufe oder dazu dränge.

    Es sei also gesagt, es sind nicht alle Consultants gleich. Die meisten wie auch meine Direktorin sind nur auf den Gewinn erpicht.

    Wenn man bestellt, dann bezahlt man selbst nur den halben Preis der Produkte, ich z. B halte es aber mit meinen Kunden so, dass sie selbst auch nur den halben Preis zahlen, ich also gar keinen Gewinn damit erziele.

    Baut man sich ein "Team" auf, dann bekommt man ab einer bestimmten Anzahl Teammitglieder eine zusätzliche Provision auf deren Einkäufe.

    Daher wollen auch immer mehr Consultants anwerben. Trotzdem werden Produkte, die man z. Und da sind die Sachen lange nicht so hochpreisig und halten bei der richtigen Anwendung genauso lang Monate.

    Julia Mittwoch, 17 Dezember Liebe Franny, ich finde es super, dass du deine Erfahrung hier teilst und deine ehrliche Meinung dazu sagst.

    Bin damals auch mit der Einstellung da rein, mal gucken was das so ist, hatte nämlich bis dahin noch gar nichts von Mary Kay gehört.

    Der erste Gedanke war, ok das ist sowas wie Tupperware nur eben Kosmetik und keine Brotboxen etc. Das ist jetzt auch schon eine ganze Weile her und ich muss sagen, ich bin sehr zufrieden mit den Produkten von Mary Kay.

    Tatsächlich gibt es aber auch Mädels, die echt empfindliche Haut haben und das ganze dann überhaupt nicht vertragen, dafür gibt es aber eine Zufriedenheitsgarantie.

    Ich habe auch schon einige Consultants kennen gelernt und muss ehrlich sagen, es gibt solche und solche. Einige sind echt nervig und mega unfreundlich wenn man nichts kaufen will und andere sind absolut nett und lassen dich dann auch in Ruhe wenn du nichts haben möchtest.

    Man muss auch sagen, welche Verkäuferin nimmt sich denn im Laden wirklich Zeit, dir die Produkte zu erklären und wo kann man wirklich in Ruhe alles ausprobieren!?

    Und die Beraterinnen mit Mary Kay kommen zu dir, nehmen sich so lange Zeit für dich, wie du eben brauchst und erklären dir alles ganz genau.

    Es ist viel Geld, was für die Produkte von Mary Kay verlangt wird, aber ich denke, das muss jeder für sich selbst wissen.

    Gast Mittwoch, 07 Januar Habe meiner Schwester zuliebe zugesagt das ich zu ihrer Party komme und wollte mich vorab ein bisschen informieren, zuerst auf der Homepage von Mary Kay selbst, dann habe ich nach Erfahrungsberichten im Internet gesucht.

    Ich bin garantiert kein einfacher Fall, ich leide unter Allergien und starker Neurodermitis, ich habe garantiert schon nahezu tausend Euro in Kosmetik investiert, die mehr oder weniger im Müll gelandet ist.

    Nunmal ist jeder anders und nunmal hilft nicht jedem das was anderen auch geholfen hat. Was mich schonmal positiv überrascht hat ist, das ich jetzt noch vor der Party von der Beraterin meiner Schwester angerufen werden soll, da meine Schwester über meine Problemhaut berichtet hat und sie sich gerne speziell auf mich auch vorbereiten würde.

    Bin gespannt auf den Anruf und vorallem nachher auch die Party. Was ich allerdings kritisch betrachte, sind die Inhaltsstoffe.

    Ich vertrage wirklich kaum etwas, Mineralöle, Parafine , Farbstoffe, irgendwelche Parabene, Parfumzusätze Mir bleibt schlichtweg nichts anderes übrig, wenn ich nicht wochenlang auf Cortison angewiesen sein will weil ich einen Neurodermitisschub bekomme.

    Zu Mary Kay selbst, auch der Homepage habe ich zu den Inhaltsstoffen nichts gefunden, beim Produkt selbst wenn man es anklickt wird der Reiter zwar angeboten, allerdings stehen dort keineswegs die genauen Inhaltsstoffe sondern ein Satz der mehr oder weniger formuliert für was die Creme gut sein soll und allenfalls die Inhaltsstoffe die aus dem Namen des Produktes schon hervorgehen.

    Allerdings habe ich des Öfteren in den Inhaltslisten Parabene gesehen, sollte das zutreffen dann ist das für mich nichts. Interessant war in einem Forum eine Verfechterin von Mary Kay, die aus allem negativen krampfhaft positives gemacht hat und MK als die eine Kosmetiklinie hingestellt hat.

    Und dazu noch als Naturkosmetik hingestellt hat, sollte auch nur einer der im Internet gefundenen angeblichen Inhaltsstoffe tatsächlich enthalten sein kann man von NK überhaupt nicht sprechen.

    Nicht mal wenn die nützlichen Inhaltsstoffe überwiegend in dem Produkt enthalten sind. Alles in allem bin ich wirklich gespannt, ob der Anruf von der Beraterin vorab kommt und vorallem, wenn ich mir so ein Produkt kaufen sollte trotz dem sehr hohen Preis selbst meine spezielle Gesichtspflege für Neurodermitis ist um Welten günstiger und hält auch 6 Monate was ich letztendlich für eine Erfahrung damit machen werde.

    Immerhin soll ich es ja zurückgeben bzw Umtauschen dürfen Natürlich ist es besonders schwierig das "richtige" Produkt zu finden, wenn man eine so empfindliche Haut hat.

    Leider ist es tatsächlich so, dass Mary Kay bewusst Inhaltsstoffe verschweigt. Sabi Gast v. Der versprochene Anruf vorab kam leider nicht, ich habe zum Testen die Botanical Effects Serie bekommen.

    Genau wie meine Freundin, die ein komplett anderes Hautbild hat wie ich. Ich durfte die Reinigungsbürste die alle anderen bekommen haben nicht benutzen.

    Im Endeffekt als wir gereinigt und gecremt hatten wusste ich dann schon das zumindest diese Serie nichts für mich ist, die Haut war trocken und hat gespannt.

    Die Reinigung war zu stark und die Pflege danach zu extensiv. Deshalb habe ich dann für die Dekorativkosmetik auch die Gesichtshälfte gewechselt.

    An diesem Abend habe ich trotz Nachfragen über die Inhaltsstoffe nichts erfahren. Auf den Tuben und Fläschchen steht selbst nichts drauf, die Inhaltsstoffe stehen auf der Faltschachtel, die die Beraterin nicht dabei hatte.

    Da meine Schwester Mary Kay benutzt haben wir nach der Party ihren Kosmetikschrank geplündert und uns die Faltschachteln mal angeschaut. Die Beraterin hatte immer wieder versichert, das die Sachen allergiegetestet sind und keine Silikonöle, nach denen ich gefragt hatte, verwendet werden.

    Wir haben den Foundation Primer genauer angeschaut, in ihm haben wir Silikonöle gefunden Dimethicone ppg 20 ein chemischer Emulgator und Glykol, ein chemisches Lösemittel, alles Inhaltsstoffe die für Naturkosmetika nicht geeignet sind und Inhaltsstoffe auf die ich seit Jahren schon verzichte.

    Selbst Homosalate, stehen an zweiter Stelle in der Inhaltsstoffliste. Dieser Stoff wirkt vermutlich hormonell und wird sogar in der Muttermilch nachgewiesen Ich will mir sowas sehr ungern ins Gesicht schmieren.

    Daraufhin hat sich meine Freundin entschlossen am nächsten Tag ihre Bestellung zu stornieren. Am Tag darauf nach der Party war für mich dann auch Cortison angesagt, die Gesichtshaut war Feuerrot und hat gejuckt und gebrannt.

    Die Hände vom Peeling auch rot und an manchen Stellen schon offen. Für mich absolut unverständlich das die Beraterin gesagt hatte das die Haut arbeiten würde wenn es kribbelt Reagiert bei mir ein Kosmetikprodukt so, landet es in der Mülltonne Ich hätte zu dem Abend noch viel mehr schreiben können, aber dazu reichen die Zeichen nicht.

    Fakt ist, nach diesem Abend werde ich garantiert niemals Produkte dieser Marke kaufen Sabi Montag, 19 Januar Die Beraterin sagte das alle Produktlinien für Neurodermitis geeignet wären.

    Dem kann ich nur bedingt zustimmen. Sofern keine Parafine enthalten sind, kann man die Produkte, vorausgesetzt sie sind verträglich, auch bei einer Neurodermitis benutzen.

    Die Produkte, die mit Faltschachtel bei meiner Schwester vorhanden waren, enthielten jedoch alle Parafine. Das war ein kleiner Auszug dessen, was die Produktpalette von Mary Kay hergibt.

    Was andere Serien enthalten kann ich nicht sagen. Parafine machen die Haut weich, verhindern aber das Abheilen der Neurodermitis. Im Enddefekt cremt man und cremt und der Geldbeutel wird immer leerer, aber helfen tut es nicht.

    Ich denke aber, das die Beraterin das mangels Wissen nicht wusste. Ich schätze das ist eher ein Verkaufstraining.

    So wird die Beraterin wahrscheinlich erzählt haben was sie gehört hat bzw ihr gesagt wurde. Aber im Prinzip könnte jeder, auch der der keine Ahnung hat, dort Verkäufer bzw Berater werden.

    Das ist aber auch im Allgemeinen so, selbst Neurodermitiscremes in Apothekenqualität enthalten diese Parafine, viele Hersteller füllen sich damit eben die Taschen auf Kosten anderer Gesundheit.

    Wirklich wer Mary Kay benutzen möchte soll das gerne tun, meine Schwester tut es ja auch und ist begeistert. Mir war es wichtig das nur auch mal aus der Sichtweise eines Hautkranken zu erzählen und bin froh hier mit diesem Blog eine Möglichkeit dafür gefunden zu haben.

    Vielen Dank ;-. Das ist ja der helle Wahnsinn, was Du da erlebt hast. Es tut mir sehr leid, dass Du eine so schwierige Haut hast und letztendlich wieder einmal diese Tortour durchmachen musstest.

    Ich bin einfach nur fassungslos. Für Laien könnte dies unter Umständen böse ausgehen, wenn sie nicht wissen, dass sie eventuell allergisch darauf reagieren könnten.

    Frauen hetzen gegen Frauen Benutzt einfach weiter euer Essence, loreal und Manhattan das um einiges billiger ist, an Tieren testet und scheinbar null bedenkliche Inhaltsstoffe verwendet :!

    Denn vielleicht war die Beraterin nicht perfekt, aber auch die Kundinnen scheinen nicht sehr freundlich gewesen sein.

    Und nicht "ALLE" sind gleich, die firmenphilosophie basiert auf der goldenen Regel :"behandle andere, wie du selbst behandelt werden willst" das wird auch in einer Vereinbarung unterschrieben.

    Ich danke Mary kay ist kein Unternehmen, dass Menschen abzocken will. Und die Preise sind sehr günstig, eben weil es über Beraterinnen geht und nicht über super Model Werbungen Angi Dienstag, 14 Juli Ich benutze die Kosmetik seit 4 Jahren und war stets super zufrieden.

    Verkauft habe ich immer nur an ein paar Freunde und Bekannte, oder habe die Kosmetik oft zum Geburtstag verschenkt usw Benutzt habe ich immer nur die TimeWise-Serie und muss sagen meine Haut fühlt sich immer prima an, sauber und sehr gut gepflegt.

    Ich habe enorme Brustschmerzen, extreme Wassereinlagerungen und Fressattacken an bestimmten Tagen des Zyklus. Das kannte ich vorher gar nicht, ich dachte es sei durch die körperlichen Veränderungen Schwangerschaft und Alter.

    In letzter Zeit nahmen die Beschwerden immer weiter zu und kamen fast jeden Monat. Das beeinträchtigt meine Lebensqualität aktuell sehr. Ich hatte höllische Schmerzen.

    Meine Ärztin meinte sowas können immer mal vorkommen, Stress kann sowas begünstigen usw Nun begann ICH zu forschen.

    Ich fand einen Artikel in dem ich meine gesamten Beschwerden die sich so über die letzten Jahre so eingestellt hatten wiederfand.

    Angeblich verursacht ein hormonelles Ungleichgewicht diese Beschwerden, das klang einleuchtend. Nur woher kommt dieses Durcheinander im Hormonhaushalt??

    Als Ursachen wurden die Pille benannt is ja klar , auch Stress und erbliche Veranlagung. Aber es wurde auch erwähnt dass der Körper fremde Stoffe aus der Umwelt aufnehmen kann welche sich im Körper wie Hormone verhalten.

    Parabene sind solche Stoffe. Aber in Tierversuchen wurde bewiesen dass Parabene im Körper als Östrogene erkannt werden. Nun bin ich hin und her gerissen Ich mochte die Produkte sehr, aber noch mehr möchte ich wieder "gesund" sein.

    Ich möchte MK nicht schlecht machen, jeder Körper ist anders und reagiert anders auf unterschiedliche Kosmetik.

    Roly Sonntag, 02 August Ich bin ein Herr. Habe eigentlich hier nichts verloren. Im Ernst, Wert laut Listenpreis gut über Euro! Bevor ich aber unbekannte Kosmetika verwende, wollte ich mich informieren und bin unter anderen auf diese Seite gestossen.

    Man bemängelt es zu Recht diese Art von Geschäft! Damit ist im Ernstfall nicht zu spassen. Ich möchte nur auf eine sehr wichtige Sache hinweisen: Produkthaftung!

    Und hier? Was ist wenn aus den Produktverwendung bleibender Haut- und Gesundheitsschäden entstehen?

    Wird man die "Consultants" rechtlich prüfen lassen? Auf welchen Rechtsgrundlagen? Woher sollten diese Verkäuferrinen die notwendige Rückversicherung erhalten?

    Wie sollte hier vernünftig das Produkthaftungsgesetz greifen? Ich werfe mal folgende Frage in Raum: wenn die Produkte so gut sind, wie viele Marketing- und Werbungaussagen hier vermuten lassen, wieso vertreibt man es nicht über die reguläre Handelswegen?

    Die Antworten werden bestimmt sehr interessant sein. Sind die Nivea-Produkte so schlecht? Und was sollte es bedeuten, eine amerikanische Firma?

    Sollte das der Grund für die sehr sehr hohe Preise sein? Nessa Donnerstag, 20 August Ich bin selber eine Consultant bei MK Erstens stehen sie sowieso auf der Verpackung drauf, und zweitens kann jede Dame selbst entscheiden ob sie die Produkte ausprobieren, bzw testen möchte oder nicht.

    Und wenn sie es nicht möchte - dann ist es auch ok. MK ist kein Allheilmittel für jede Haut. Manche finden es ganz toll, manche eben nicht. Um die Inhaltsstoffe kan man sich nun wirklich streiten.

    Es wird auch immer ein ziemliches Tohuwabohu darum gemacht. Wenn man alles glauben würde, was da so wahnsinnig schlimmes geschrieben wird..

    Der ein oder andere Inhaltsstoff steht im Verruf, seien es Parafine oder Silikone - auf der anderen Seite sind die Stoffe die in sogenannter "Naturkosmetik" verwendet werden, oftmals um einiges Allergieauslösender als andere Stoffe.

    Ich denke es gibt hier keinen Grund sich zu zoffen. Jeder kann und sollte selbst entscheiden, was er sich ins Gesicht schmiert :D - Und zu dieser Geheimniskrämerei um die Inhaltsstoffe: ich denke das Problem liegt eher bei den Consultans.

    Warum sollte ich meinen Damen vorgaukeln, MK sei eine reine Naturkostmetik was einfach nicht stimmt! Das bekommt auch eine Beraterin im Normallfall so nicht beigebracht.

    Ich für meinen Teil halte es als Beraterin so: ich möchte gern das man mir gegenüber ehrlich ist, also bin ich das meinen Kunden gegenüber auch.

    Und dieses "Bequatsche" in der Öffentlichkeit von einigen Consultants - das finde ich eigentlich eher geschäftsschädigend für andere, die das nicht so machen Alexa Samstag, 22 August Sie war für Make-Up und etc zuständig.

    Ich fand das sehr interessant, da ich einige Firmen kenne und wir auch immer wieder Vertreter irgendwelcher Firmen im Salon haben.

    Es gibt unzählige Firmen und jeder hat das beste Produkt ob es um Haut oder Haare geht das is ziemlich gleich.

    Der Unterschied besteht aber in der Menge und welche art Silikone oder Parrafine etc drin sind. Qualität hat ihren Preis das ist bei unseren Produkten genauso.

    Dann wird sich gewundert warum es doch nicht so gut aussieht oder fleckig ist etc. Das Ende vom Lied sie kommen zu uns in den Salon wir müssen versuchen das zu retten und die Kundin bezahlt doppelt weil sie am Anfang Geld sparen wollte Is leider heutzutage extrem in den Menschen drin Geiz ist Geil.

    Ich bezahle gerne mehr wenn ich dafür was Gutes habe. Zudem sind diese Produkte meistens Konzentrate wie bei uns und man braucht sehr wenig und sie sind somit sehr ergiebig.

    Ich wollte heute mehr über MK wissen aber die Beraterin war wohl nicht daran interessiert was ich sehr schade fand. Meine Freundin is total begeistert von den Produkten und meinte sie merkt auf jeden Fall ein Unterschied.

    Katharina Samstag, 29 August Ich schob tagelang Panik. Dazu muss ich sagen, dass ich es nur zweimal benutzte. Einmal morgens und eben abends.

    Also nur 1 Tag! Meine Haut brauchte tatsächlich ganze 2 Wochen, um wieder normal zu sein. Meine Beraterin bekam es wirklich mit der Angst zu tun.

    Hier ist zu sagen, dass ich mir dachte Ich persönlich hatte echt Angst, nochmal zu testen und na ja. Letztendlich hab ich es gewagt.

    Und siehe da Ich benutze nun wirklich seit 5 Monaten Mary Kay Produkte und möchte sie auch nicht mehr missen Was mich wirklich ärgert sind die Preise Was sie uns vorenthielt Hier ging es den ganzen Abend um Träume und wie man diese verwirklichen kann.

    Es war ein reines Anwerben! Wir haben uns alle angeschaut Als zu vor die Direktorin zu Reden anfing und ich in das Gesicht von meiner Beraterin blickte, konnte ich sehen, wie sie voller Peinlichkeit der Direktorin mit ihren Augen und leichtes Kopfschütteln zu vermitteln versuchte "Nein, bitte sag es nicht" Letztendlich waren wir alle enttäuscht davon, wie unsere Freundin uns abgezockt hat.

    Bei ihrem ersten Abend machte sie einen Umsatz von Euro! Wir anderen 6 Mädels haben voll bezahlt. Mittlerweile habe ich durch dummen Zufall entdeckt, dass Mary Kay auch über ebay angeboten wird.

    Ich fragte bei meiner Beraterin nach, warum die Produkte da so günstig sind. Hier wurde mir mit hochrotem Kopf berichtet, dass es da nur Fälschungen gibt oder das es sich um abgelaufene Produkte handelt und man da wirklich nicht kaufen solle.

    Alles völliger quatsch Hab mir da bei einer Person die Ware bestellt, die über top Bewertungen hat.

    Die Bestellung kam nach 3 Tagen mit jeder Menge Testprodukte. Sie sind qualitativ ganz genau so, wie die von meiner Beraterin. Mit der Verkäuferin setzte ich mich dann in Verbindung und wollte wissen, warum sie über ebay verkauft.

    Sie antwortete mir, dass sie sich vor Jahren bei Mary Kay anmeldete und nur für sich und Freunde bestellt hat. Die Ware aber auch zum Einkaufspreis weitergegeben hat.

    Sie dann von einer Freundin auf die Idee gebracht wurde, über ebay zu verkaufen. Sie verdient wirklich nur Prozent daran. Ist völlig okay, aus meiner Sicht.

    Und für mich auch seriös. Und keine Abzocke! Wir fragten sie vorher, was man da verdient. Ihre Antwort war, dass man davon nicht überleben kann.

    Sie hat uns aber nicht erzählt, dass sie für jeden Anwerber prozentual immer wieder mit verdient und im 2. Monat schon einen Umsatz von 4.

    Und das nur nebenbei.. Nichts desto trotz Lasst euch gut beraten, probiert aus! Einer verträgt es, der andere nicht.

    Bestellt am besten bei ebay ;- was die Inhaltsstoffe betrifft Von daher brauchen wir nicht diskutieren. Dies ist aber nur meine Meinung und Erfahrung!

    Hennaman Donnerstag, 05 November Die Produkte mögen dem ein oder anderen Helfen aber es gibt auch Personen die von der Anwendung Schaden tragen und da ist das Problem!

    Was viele nicht Wissen, die Beraterinnen benötigen für diese "Partys" einen Gewerbeschein und sind somit laut Gesetz Selbständig, auch wenn sie das nur Nebenbei machen.

    Sie sind in Wahrheit aber nicht wirklich Selbstständig da sie wie Jünger in einer Sekte von dem Ober Guru geführt werden! MK macht ihnen Vorschriften, sie bekommen Verkaufstraining wo es zu allererst darum geht dem Kunden das Geld aus der Tasche zu ziehen.

    Was viele dieser Pseudo Verkäufer nicht Wissen weil es ja meist keine gelernten Kaufleute sind, sie sind für den Schaden den sie anrichten voll Haftbar und da sie keine GmbH haben werden sie im Extremfall mit der letzten Unterhose Haften!

    Letztendlich sind diese Damen auch nicht besser als die Dubiosen Rheumadecken Verkäufer auf Kaffeefahrten! Ziel ist es dem Kunden soviel Geld wie irgend möglich aus den Taschen zu ziehen und manch ein Kunde ist dann so eingelullt das er sich auch noch bedankt!

    Skrupel haben die wenigsten im Strukturvertrieb denn jeder Merkt recht schnell wie einfach man mit falschen Aussagen und Minderwertigen Produkten richtig viel Geld machen kann.

    Mein Mitleid hält sich in Grenzen lg Hennaman. Franny Donnerstag, 12 November Interessante Darstellungweise, lieber Hennaman.

    Endlich mal Jemand, der die Fakten auf den Tisch haut und sich nicht scheut, auch diese Sicht der Dinge zu präsentieren. Ich habe Mischhaut. Der Rest ist eher normal.

    Ich fahre mit meiner Pflege eigentlich gut. MakeUp wird mit Reinigungstüchern abgenommen, mit der Brüste werden Schüppchen entfernt.

    Cremes habe ich noch nicht dauerhaft festlegend gefunden. Meist ist die Haut im Anschluss zu fettig, fühlt sich nicht perfekt versorgt an.

    Das Problem habe ich jedoch erst seit nach der Geburt meines zweiten Sohnes bekommen. Vorher hatte ich schon eine echt gute Pflege. Nach der Beratung bekommt ihr einen Flyer, wo euch verschiedene Sets angeboten werden.

    Günstig nein, und eigentlich wollte ich auch nur die Pflege haben. Da Mary Kay jedoch aufeinander aufbaut, wird zum Set geraten.

    Minimum eben Reinigung und Pflege. Nun gut, ich habe mich überzeugen lassen. Wer möchte keine schöne Haut haben. Morgens und abends immer reinigen, sowie die Pflege auftragen.

    Ja, inzwischen habe ich sogar beibehalten mein Gesicht am Morgen zu reinigen, da dies wirklich gut sein soll. Da nutze ich dann Gesichtsreinigungswasser.

    Die Reinigung von Mary Kay hat mir überhaupt nicht gefallen. Das hatte etwas persönliches, denn ich mag keine aufschäumenden Reiniger. Deswegen habe ich mich letzten Endes zum Gesichtwasser als Zusatz entschieden.

    Nach gut 14 Tagen bekam ich dann jedoch arge Probleme mit der Haut. Erst hatte ich eine trockene Stelle auf der Stirn, was ich sogar noch gut fand, da sie nicht mehr fettig glänzte.

    Danach spannte jedoch beim Backenknochen die Haut. Im Bereich der Nasenflügel, wo die Brille aufsitzt, kenne ich das, aber dort noch nie. Es war wie beim Sonnenbrand und ich konnte tatsächlich die Haut in kleineren Fetzen abziehen.

    Das war echt schlimm. Ich hab es meiner Beraterin erzählt, und natürlich auch Google befragt, ob andere das Problem kennen. Wer nur fettige Haut im Bereich der Stirn hat, soll gar nicht die Creme für Mischhaut nutzen, weil sie die Haut austrocknet.

    Wenige Tage später kam meine Beraterin vorbei und brachte mir die Creme für trockene Haut. Das war so nicht mal korrekt, denn beim MakeUp Shooting, hatte sie mich auf meine glänzende Stirn und Mischhaut angesprochen.

    Und ich würde ja auch nicht die Reinigung nutzen, die die Haut ja zusätzlich noch etwas pflegt. Das ist absoluter Unsinn, denn in meinen Produkten sind auch Pflegetoffe enthalten.

    Ich habe das Produkt dann wieder 14 Tage genutzt und schon nach wenigen Tagen waren die trockenen Passagen verschwunden. Dafür bekam ich kleinere Pickelchen, die ich erst auf den Stress schob.

    Dann habe ich jedoch gesehen, dass meine Stirn wieder glänzt und auch den Test zur Kontrolle gemacht. Das Löschpapier hat schön geglänzt.

    Also immer weniger genommen, und am Ende sogar nur noch am Abend. Der Glanz blieb samt Pickeln. Natürlich habe ich noch einige andere Produkte probiert.

    Die Handcreme, die ich als Gastgeberin bekommen habe, ist weder schlecht noch gut. Mein Mann hat sie aufgebraucht, aber auch bei ihm hat die Weichheit nur rund 30 Minuten angehalten.

    Die Lippenpflege habe ich nur kurz probiert, da ich nur bei Erkältungen trockene Lippen bekomme und dann darf ich sie nicht pflegen, da ich sonst Herpes bekomme.

    Hab ich von diesem Stift im Übrigen gerade auch bekommen. Meine Reinigung habe ich gegen ein Peeling ausgetauscht.

    Es ist wie Schmiergelpapier und nutze ich einmal die Woche. Kenn ich von andren Herstellern und finde ich gut umgesetzt.

    Nur aufpassen, dass nichts in die Augen kommt. Zudem ist die MakeUp Basis sehr schön. Sie gleicht Unebenheiten und Fältchen klasse aus.

    Wenn ich mir nun meine Haut anschaue, dann bin ich nicht überzeugt. Gerade von der Creme habe ich mir mehr erhofft. Erst trocknet sie die Haut komplett aus, und dann ist es wie vorher auch.

    Mag sein, dass andere da mehr Glück haben. Ich habe meine zurückgegeben, bin in den nächsten Laden und habe mir nun verschiedene Creme für Mischhaut geholt, und werde mich jetzt auf die Suche nach der für mich optimalen Pflege machen.

    Mary Kay ist es nicht. Romy Matthias März um Sarah F. Kommentar hinzufügen. Weitere laden Search for:. Beliebte Posts. Mary Kay Cosmetic - Meine Erfahrungen.

    Ich muss zugeben, dass ich davon schon mal was gehört hatte, aber ich bin nicht so der Fan von Produkten, die man auf P Sneakers - Must Have für Sammler.

    Weihnachten ist gerettet Was schenkt man jemanden, der 17 ist und der Sneakers liebt? Klar, eigentlich ein paar Schuhe.

    Wenn die Syoss Wash out. Mal was anderes Normalerweise habe ich so ein hässliches dunkelblond Döner ist schon was feines.

    Der schmeckt s

    Is volgens mij net zo iets als Herbalife. Word ook oplichting genoemd. SChrok natuurlijk heel erg. Deze vraag is gesloten en kan niet meer worden beantwoord.

    Let op! Gesloten topics hebben een archieffunctie. De vragen sluiten mogelijk niet meer aan bij de huidige situatie en kunnen gedateerde informatie bevatten.

    Het lijkt mij ook dat als er verplicht ingekocht en verkocht moet worden dat dit op den duur als belastend wordt ervaren.

    En dat lijkt op een piramidespel. Hoewel de FTC zegt ontvangen commissies gebaseerd op de werkelijke verkoop van producten legaal is, beweert Sole-Smith in veel FTC onderzoeken MLMs, "de meerderheid van de verkoop heeft plaatsgevonden tussen bedrijf en verkopers.

    Aflevercontracten afsluiten is geen oplichten. Dit gebeurd ook bij auto dealers. Ze moeten een bepaald aantal auto's per jaar weg zetten.

    Dit gebeurd ook hier. Echter wordt je als ondernemer verwacht gedegen onderzoek te doen voordat je aan de slag gaat. Dus als je van te voren weet wat je verplicht moet inkopen, dat je ook een dicht plan hebt hoe je het verkoopt.

    Mensen die dit erbij gaan doen in de hoop een extra zakcentje te verdienen komen dan inderdaad in de problemen.

    De enige manier om inzicht te krijgen is met uw vriendin gaan zitten en een kosten baten analyse maken. Laat zien wat ze verplicht moet inkopen en wat de kosten daarvan zijn.

    Wie weet schrikt ze dan wel wakker. Helaas, voor uw vriendschap is het waarschijnlijk te laat. Uw vriendin is opgeslokt in een sekte-achtig MLM gebeuren en komt daar pas weer uit als ze kaalgeplukt, berooid en teleurgesteld uitstapt.

    Op dat moment kunt u mogelijk nog iets voor haar betekenen. Nu is ze ze zo gehersenspoeld dat pogingen van u om haar tot rede te brengen gezien zullen worden als vijandige inmenging.

    Dit is een piramidesysteem. Maar vriendin zal wel een contract hebben getekend? Ik denk met de anderen dat u gelijk heeft.

    Ze moet ook maar steeds weer klanten zien te vinden en de vriendenkring raakt daarvoor uitgeput. Vorher hatte ich schon eine echt gute Pflege.

    Nach der Beratung bekommt ihr einen Flyer, wo euch verschiedene Sets angeboten werden. Günstig nein, und eigentlich wollte ich auch nur die Pflege haben.

    Da Mary Kay jedoch aufeinander aufbaut, wird zum Set geraten. Minimum eben Reinigung und Pflege.

    Nun gut, ich habe mich überzeugen lassen. Wer möchte keine schöne Haut haben. Morgens und abends immer reinigen, sowie die Pflege auftragen.

    Ja, inzwischen habe ich sogar beibehalten mein Gesicht am Morgen zu reinigen, da dies wirklich gut sein soll. Da nutze ich dann Gesichtsreinigungswasser.

    Die Reinigung von Mary Kay hat mir überhaupt nicht gefallen. Das hatte etwas persönliches, denn ich mag keine aufschäumenden Reiniger.

    Deswegen habe ich mich letzten Endes zum Gesichtwasser als Zusatz entschieden. Nach gut 14 Tagen bekam ich dann jedoch arge Probleme mit der Haut.

    Erst hatte ich eine trockene Stelle auf der Stirn, was ich sogar noch gut fand, da sie nicht mehr fettig glänzte.

    Danach spannte jedoch beim Backenknochen die Haut. Im Bereich der Nasenflügel, wo die Brille aufsitzt, kenne ich das, aber dort noch nie.

    Es war wie beim Sonnenbrand und ich konnte tatsächlich die Haut in kleineren Fetzen abziehen. Das war echt schlimm.

    Ich hab es meiner Beraterin erzählt, und natürlich auch Google befragt, ob andere das Problem kennen. Wer nur fettige Haut im Bereich der Stirn hat, soll gar nicht die Creme für Mischhaut nutzen, weil sie die Haut austrocknet.

    Wenige Tage später kam meine Beraterin vorbei und brachte mir die Creme für trockene Haut. Das war so nicht mal korrekt, denn beim MakeUp Shooting, hatte sie mich auf meine glänzende Stirn und Mischhaut angesprochen.

    Und ich würde ja auch nicht die Reinigung nutzen, die die Haut ja zusätzlich noch etwas pflegt. Das ist absoluter Unsinn, denn in meinen Produkten sind auch Pflegetoffe enthalten.

    Ich habe das Produkt dann wieder 14 Tage genutzt und schon nach wenigen Tagen waren die trockenen Passagen verschwunden. Dafür bekam ich kleinere Pickelchen, die ich erst auf den Stress schob.

    Dann habe ich jedoch gesehen, dass meine Stirn wieder glänzt und auch den Test zur Kontrolle gemacht. Das Löschpapier hat schön geglänzt.

    Also immer weniger genommen, und am Ende sogar nur noch am Abend. Der Glanz blieb samt Pickeln. Natürlich habe ich noch einige andere Produkte probiert.

    Die Handcreme, die ich als Gastgeberin bekommen habe, ist weder schlecht noch gut. Mein Mann hat sie aufgebraucht, aber auch bei ihm hat die Weichheit nur rund 30 Minuten angehalten.

    Die Lippenpflege habe ich nur kurz probiert, da ich nur bei Erkältungen trockene Lippen bekomme und dann darf ich sie nicht pflegen, da ich sonst Herpes bekomme.

    Hab ich von diesem Stift im Übrigen gerade auch bekommen. Meine Reinigung habe ich gegen ein Peeling ausgetauscht. Es ist wie Schmiergelpapier und nutze ich einmal die Woche.

    Kenn ich von andren Herstellern und finde ich gut umgesetzt. Nur aufpassen, dass nichts in die Augen kommt.

    Zudem ist die MakeUp Basis sehr schön. Sie gleicht Unebenheiten und Fältchen klasse aus. Wenn ich mir nun meine Haut anschaue, dann bin ich nicht überzeugt.

    Gerade von der Creme habe ich mir mehr erhofft. Erst trocknet sie die Haut komplett aus, und dann ist es wie vorher auch. Mag sein, dass andere da mehr Glück haben.

    Ich habe meine zurückgegeben, bin in den nächsten Laden und habe mir nun verschiedene Creme für Mischhaut geholt, und werde mich jetzt auf die Suche nach der für mich optimalen Pflege machen.

    Mary Kay ist es nicht. Romy Matthias Fazit: Ich weiss das Mary Kay sehr umstritten ist und man liest immer mal wieder negatives über die Firma.

    Vor allem die Consultinnen haben einen schlechten Ruf. Einige wären aufdringlich, einige werden zickig und unfreundlich wenn man nichts kauft. Die Produkte kann man nicht nach Lust und Laune ausprobieren.

    An die Produkte kommt man nur durch eine Consulting, was die Sache natürlich komplizierter macht. Man kann nicht einfach mal los um die Sachen zu testen.

    Der Weg geht immer nur über die Consulting. Und jede Woche eine Consultin einladen ist ja auch keine Lösung. Es gibt einige, die mit den Produkten supergut klar kommen, dann wiederum gibt es Damen, die mit den Sachen überhaupt nicht klar kommen.

    Auch über die Inhaltsstoffe lässt sich sich streiten. Alle Naturkosmetik-Fans werden hier nichts passendes finden.

    Bei mir es aber nun so, das ich mit Naturkosmetik nie gut auskam. Naturkosmetik führte bei mir zu Rötungen, Pickeln und zu einem ständigen Jucken.

    Ich komme mit Mary Kay sehr gut klar. Meistens kaufe ich dann ein. Sonst wird es einfach zu teuer. Zu den Consultinnen kann ich nicht viel sagen.

    Habe bis jetzt nur eine kennengelernt. Natürlich wollte sie so viel wie möglich verkaufen. Meine Augencreme von Clinique all about eyes rich ist einfach der Hammer und da möchte ich nicht wechseln.

    Ich weiss das meine liebe Consulting da hart dran bleiben wird aber so ist es nunmal. Ich hatte Pröbchen der Mary Kay firming eye cream und das war das einzige Produkt von Mary Kay was mich nicht überzeugen konnte.

    Also von daher…. Ich wurde positiv überrascht. Einige Vorurteile wurden mir bestätigt — einige wiederum nicht. Mary Kay Consultinnen gibt es ja genug.

    Wenn ihr unzufrieden seid, einfach wechseln! Er reinigt die Haut, peelt und erfrischt — und zeigt jünger-aussehende Haut. Sie sind optimal aufeinander abgestimmt, um zusammen die höchst mögliche Wirkung zu erzielen.

    Ich benutze Mary Kay Produkte seit 10 Jahren und bin total begeistert! Kann mir nicht mehr vorstellen andere Produkte zu verwenden. Nun habe ich mich vor 2 Wochen dazu entschieden die Produkte zu vertreiben.

    Wenn du interesse an einer Beratung oder noch mehr Informationen zu Mary Kay suchst, melde dich: l. Hallo, schön das Du mit den Produkten zufrieden bist.

    Ich war sehr skeptisch bei Verkäufen zu Hause und es hat lange gedauert, bis ich mich auf einen Abend meiner Schwester zuliebe eingelassen habe!!!

    Der Grund war, mein Kosmetikfach enthielt einige teure Artikel mit denen ich überhaupt nicht zufrieden war und die im Müll gelandet sind!

    Vorher habe ich laufend neue Produkte ausprobiert in den höheren Preisklassen , aber meine Haut hatte sich mit MK so verbessert, dass der Wunsch nach anderen Produkten nicht mehr da war.

    Der Vorteil ist auch: Umtausch innerhalb von 2 Jahren! Die Produkte sind nicht billig, aber man sollte bedenken, wie lange man mit den Sachen auskommt…..

    In dem Tw age-fighting Moist. Wenn man nicht jedes Mal einen persönlichen Besuch der Consultant möchte, kann man es auch telefonisch wenn sie die Haut der Kundin kennt klären!

    Meine Kundinnen wissen es zu schätzen, dass ich auch mal von einem Produkt abrate und nichts verkaufe, wenn ich der Meinung bin, sie brauchen es nicht oder kommen damit nicht klar!

    Einige Kundinnen brauchen z. Aber mir ist eine zufriedene Kundin die mich wieder kontaktiert lieber, als nur den Gewinn vor Augen!

    In Amerika sind die Produkte Spitzenreiter und die Consultants sehr gut angesehen. Leider wird bei uns in Deutschland erstmal nach dem Negativen gesehen und pauschal alles schlecht gemacht.

    Ich bin Consultant und kann mich sehr gerne um sie kümmern. Ich würde mich freuen von Ihnen zu hören! Bist du immer noch auf der Suche?

    Habe mittlerweile beide ausprobiert aber bin jetzt bei einer ganz anderen Augencreme gelandet. Aber sonst benutze ich weiterhin alles von Mary Kay.

    Habe Ihnen auch geantwortet, aber irgendwie scheint die email nicht angekommen zu sein. Habe sie noch eine andere email Adresse? Sonst können Sie mir auch gerne Ihre Telefonnr.

    Deshalb bin ich nun seit einiger Zeit selbst Consultant. Ich kann allen nur empfehlen Mary Kay Produkte zu testen. Du kannst die Produkte zurückgeben, wenn du nicht zufrieden bist.

    Ich möchte auch nie wieder auf Mary Kay verzichten. Ich hatte sehr unreine Haut, mit den Mary Kay produkten ist es viel besser geworden und durch das Peeling sind sogar meine ganzen Narben verschwunden.

    Bin auch sehr zufrieden mit den Produkten, benutze sie seit über 2 Jahren. Habe mittlerweile gewechselt und benutze MK Produkte nicht mehr.

    Meine Haut hat sich in den letzten Monaten total verändert. Toll mit dem zurückgeben aber wer hat nach 2 Jahren noch den Kaufbeleg ich nicht und nun sitze ich auf dem Mist.

    Mary Kay Meinungen - Erfahrung mit Mary Kay

    Die Beraterin sagte das alle Produktlinien für Neurodermitis geeignet wären. Gerne kannst du mich anschreiben per email und wir finden eine Lösung für das Problem das du keine Produkte beziehen kannst ohne eine party zu buchen.

    Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

    2 Kommentare

    Eine Antwort schreiben

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.